Nachrichten
Logo

Schützenverein

"Zentrum" Stemmer e.V.

"Der Schützenverein" im Norden von Minden (Westfalen)

Nachrichten/News/Einladungen

Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO)

Neue Datenschutzerklärung

Am 25.05.2018 ist die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) in Kraft getreten. Damit verbunden ist eine erhebliche Verunsicherung hinsichtlich Abmahnungen, Unterlassungen etc. Mit der jetzt eingebundenen Datenschutzerklärung und den organisatorischen Maßnahmen hinsichtlich Dokumentation hoffen wir, diesen Problemen zu begegnen. Gleichzeitig haben wir die Internetseiten mit einem neuen Hintergrund versehen.

----------------

Martina Ludwig Schützenkönigin des Jahres 2018

´Zum 3. Mal die Königswürde erhalten.

Nach 1991 und 1999 ist Martina Ludwig das Triple gelungen. Bereits nach dem ersten Stechen hat Martina Ludwig gezeigt, das man keine Angst vor den Königswürden in Stemmer haben muß.

----------------

111 Jahre Schützenverein Zentrum Stemmer

Grund zum Feiern?!

Im Jahre 1907 fanden sich einige Menschen (15 - 20 Mitglieder) aus Stemmer zusammen, um einen Schützenverein zu gründen. Mit dem Verbot für Schützenvereine, das nach Ende des 2. Weltkrieges bestand und der Neugründung im Jahre 1951 kann der Verein in diese Jahr auf eine Geschichte von einhundertundelf (111) Jahre zurückblicken. Aus diesem Anlass ist eine Jubiläumsplakette ausgelobt worden. Mit 12-15 Schuß müssen genau 111 Ring mit einem Luftgewehr erreicht werden. Eventuell nicht einfach, aber den ersten Schützen wurde beim Schützenfest diese Plakette verliehen. Bis zum Ende des Jahres kann zu den üblichen Trainingszeiten um diese Plakette geschossen werden.

Königsschiessen 2016

Der Schützenverein Zentrum Stemmer 1 Jahr lang ohne Regent/in

Bei herrlichem sonnigen Wetter waren alle Voraussetzungen für ein erfolgreiches Königsschiessen 2016 gegeben.

Nur mit dem Wermutstropfen, das keiner der anwesenden Schützen und Schützinnen Anspruch auf die Königswürde erhob.

Bis 12:30 Uhr fand sich kein Mutiger. Aber so ist es zur Zeit. Die hohe Wertschätzung dieses Amtes aus den vergangenen Jahrzehnten spiegelt sich seit Jahren nicht mehr wieder.

Um so mehr Beachtung fanden die anderen Schießdiziplinen.

Schülerkönige wurden Anneke Fleuter und Kenneth Busse.

Die Kulturgemeinschaft Stemmer durfte sich erneut über den 1. Platz beim Ortpokalschießen freuen.

Das Armbrustschießen um den Fritz-Homann-Bad Pokal entschied im Stechen Dietmar Schlüter für sich.

Erst nach zweimaligem Stechen konnte Anette Lorenz den Pokal der Könige für sich erringen.

 

 

 

Vereinsmeisterschaften 2016

Die Meisterschaften finden vom 28.02. -07.03.2016 statt.

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder die besten Schützen unseres Vereines ermitteln.

Die Vereinsmeisterschaften werden in der Zeit vom 28.02. 2016 bis zum 07.03.2016 austragen.

Wir wollen damit allen Schützen, die mehrere Disziplinen schießen, die Möglichkeit geben,

diese an verschiedenen Tagen zu absolvieren.

Damit soll der Stress, von einem Schießen zum anderen zu hetzen, möglichst gering gehalten werden.

(Was allerdings nicht bedeutet, dass man nicht mehrere Disziplinen an einem Tag schießen darf)

Unter Termine in der Einladung sind alle Schießtermine aufgelistet.

Je höher die Beteiligung, um so schöner das Erfolgserlebnis für die Sieger und Teilnehmer.

 

Betr.: Königsball am 30.01.2016


Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

 

Unser Königspaar Namaori und Peter müssen den Königsball am 30.01.2016

aus gesundheitlichen Gründen leider absagen, beziehungsweise verschieben.

 

Wir wünschen Peter, und ich hoffe ich spreche da in euer aller Namen, eine baldige

Genesung, sodass wir das Fest in Kürze nachholen können.

 

Euch und euren Familien wünsche ich einen guten Rutsch und ein gesundes

und erfolgreiches Jahr 2016.

 

Mit Schützengruß

Heinrich Mohrhoff

 

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder                                                                           18.12.2015                                                                                                                                                         

 

Aus  § 4Abs. 4 Waffengesetz (Regelüberprüfung) für die Inhaber einer waffenrechtlichen Erlaubnis ergibt sich folgender Vorstandsbeschluss:

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass die geforderten Bestätigungen der

Waffenbehörde zur Regelüberprüfung vom Vorstand nur bescheinigt werden, wenn die Anzahl der Trainingseinheiten von den Schießwarten und den Eintragungen im Schießbuch nachgewiesen werden können. Sollte keine Regelmäßigkeit festgestellt werden, wird eine Bestätigung für die Waffenbehörde vom Verein nicht erfolgen, womit auch das Bedürfnis zum Besitz einer Waffe entfallen kann.

 

In der Vergangenheit hat die Behörde bei anderen Vereinen im Kreisgebiet die Schießbücher und deren Einträge stichprobenartig auf regelmäßige Teilnahme am Schießtraining geprüft.

 

Wobei "regelmäßig" nach der Begründung zum Waffengesetz, an der sich die meisten Behörden orientieren, einmal monatlich oder 18 Mal pro Jahr bedeutet. 

 

Auszug aus dem Schreiben der Waffenbehörde:

 

Ausführung des Waffengesetzes (WaffG)

Regelüberprüfung nach § 4 Abs. 4 Waffengesetz (WaffG)

 

Sehr geehrte Frau ……,

Sehr geehrter Herr …….,

 

gem. §4 Abs. 4 Waffengesetz (WaffG) kann die zuständige Behörde 3 Jahre nach Erteilung der ersten waffenrechtlichen Erlaubnis das Fortbestehen des Bedürfnisses prüfen. Desweiteren kann nach §4 Abs. 4 Satz 3 WaffG die zuständige Behörde auch nach Ablauf des in Satz 1 genannten Zeitraums das Fortbestehen des Bedürfnisses prüfen.

 

Als Besitzer von Schusswaffen zu schießsportlichen Zwecken sind Sie verpflichtet den Fortbestand des waffenrechtlichen Bedürfnisses nachzuweisen. Ein Bedürfnis liegt gemäß §8 i. V. m. §14 Abs.2 WaffG insbesondere dann vor, wenn Sie Mitglied eines schießsportlichen Vereins sind, der einem nach §15 Abs.1 WaffG anerkannten Schießsportverband angehört.

 

Daher bitte ich um Vorlage der als Anhang beigefügten Bestätigung Ihres schießsportlichen

Vereins über

-          Ihre fortlaufenden schießsportlichen Aktivitäten und

-          die Zugehörigkeit Ihres schießsportlichen Vereins zu einem Schießsportverband.

 

Mit Schützengruß

Heinrich Mohrhoff

 

Einladung zum Scheibe anschlagen.

Unsere Schützenkönigin Namaori Franke lädt ein.

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder

Unsere Schützenkönigin 2015 Namaori Franke lädt uns zum Königsscheibe anschlagen ein und würde sich über eine rege Teilnahme von eurer Seite freuen.
Stattfinden soll die Veranstaltung am 01-08-2015 ab 19:00 Uhr in der Blütenstr.32 in 32429 Minden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Von euch mitzubringen, wäre nur noch etwas Zeit und gute Laune damit wir ein paar fröhliche Stunden zusammen verbringen können.
Bitte Rückmeldung bis zum 28-07-2015 mit Anzahl der teilnehmenden Personen.
Anmeldungen unter gerhard.lorenz@sk-minden.de

 

Stemmer Schützen steigen auf

1. Kreisklasse beendet die Rundenwettkampfsaison

Mit 6329 Ring wurden die Stemmer „Zentrum“ Schützen Cord Meyer, Lars-Eric Borcherding und Dennis Meier Rundenwettkampfsieger in der ersten Kreisklasse im Schützenkreis Minden. Nach dem Abstieg im letzten Jahr schaffte dieses Trio den sofortigen Wiederaufstieg in die Bezirksklasse im Schützenbezirk III Ostwestfalen-Lippe.

Vizemeister wurden die Brennhorster Schützen Maik Koch, Thomas Kloppholz und Thorsten Eikelmann mit 6157 Ring vor den Schützen Axel Gieseking, Richard Assmann und Michaela Gieseking von der Schützengilde Minden-Nordstadt mit 5995 Ring auf Platz drei. Die Plätze vier und fünf gehen an Kleinenbremen-Ost ( 5874) und Unterlübbe II ( 5874) Bester Einzelschütze ist Axel Gieseking. Der für die Gilde Minden-Nordstadt aktive Schütze erzielte 2223 Ring im Gesamtklassement. Auf den weiteren Medaillenplätzen liegen der Stemmeraner Cord Meyer mit 2171 Zählern und Maik Koch aus Brennhorst auf Rang drei schoss 2143 Ring. Die Damenwertung gewann Michaela Gieseking von der Gilde Minden-Nordstadt mit 1924 Ring vor Sonja Grannemann vom Schützenverein Brennhorst, die 1861 Ring auf ihrem Punktekonto hat.

Autor/Photo:Heinrich Traue 10.03.2015

 

Einladung zum Preisknobeln am 01.11.2014 ab 15:00 Uhr im Schießstand

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

 unser diesjähriges Preisknobeln findet am Samstag, 01.11.2014 um 15.00 Uhr statt.

Da wir auch in diesem Jahr etwas zu essen vorbereiten wollen, bitten wir um Anmeldung bis zum 25.10.2014.

Eure Partner sind selbstverständlich auch wieder recht herzlich eingeladen.

 Anmeldungen bitte an:

Anette Lorenz              0571 40631

Heinrich Mohrhoff        0571 45656

Mit Schützengruß

Heinrich Mohrhoff

 

Düöuwel von Enningerloh

Der Düöuwel von Ennigerloh begrüßte auch unsere Schützen.

Am 11.10.2014 um 7:00 Uhr war es wieder soweit. Mit Beteiligten aus den befreundeten Vereinen ging es auf kleine Busfahrt zum 65. Westfälischen Schützentag in Ennigerlof in Kreis Warendorf.

Auf der Delegiertentagung gab es ein großes Hallo durch den Düouwel von Ennigerloh, dass den umfangreichen Grußworten auch lautstark einem heiteren Kontrapunkt entgegensetzte.

Bei sonnigem Herbstwetter konnten unsere Schützen die Stadt auf der Suche nach einer Lokalität zum Mittagessen erkunden.

Um 15:00 Uhr war es dann soweit. Angetreten zum Festumzug, bei dem etwa 4000 Schützen, doppelt so viele, wie erwartet, sich beteiligten, zeigte auch der Schützenverein "Zentrum Stemmer" seine Verbundenheit mit dem Schützenwesen.

Ein rund um gelungener Schützentag.

Leider auch mit dem Wermutstropfen der geringen Beteiligung. Aber daran arbeiten wir weiter.

 

 

Einladung zur Kreisdamenversammlung

Liebe Schützenschwestern
Hiermit laden wir zur Kreisdamenversammlung ein.

Termin: 3. September 2014
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Schießstand in Stemmer
Zum Schulkamp
32425 Minden Stemmer

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Grußwort des 1. Kreisvorsitzenden
3. Verlesen des letzten Protokolls
4. Informationen über die Kreisrunde 2013/2014 wichtig
5. Bericht über das Damenfreundschaftsschießen
6. Verschiedenes
Wir bitten um rege Teilnahme
Mit Schützengruß
Anette Lorenz     Marianne Ott


 

Fahnenübergabe Kreisfahne 2013 Kreiskönig 2013

Kreisschützenfest 2014 in Bad Oeynhausen

Am Sonntag den 27.07.2014 findet in Bad Oeynhausen das Kreisschützenfest 2014 statt.
Wir wollen uns um 13:30 am Schießstand in Stemmer treffen.
Und dann gemeinsam nach Bad Oeynhausen fahren.
Wir hoffen, dass ihr unser Königspaar zahlreich unterstützen werdet.
Des Weiteren hat Stemmer noch das Kreisbanner, welches dann an die SG Bad Oeynhausen übergeben wird,
wofür wir auch noch zwei Fahnenbegleiter brauchen und einige von uns sind beim Schützenkreis eingebunden.
Ihr seht also, es wird eng mit dem Personal.
Also unterstützt unser Königspaar und den Verein mit eurer Teilnahme
und macht noch ein bisschen Werbung für das Kreisfest,
da ich nicht alle Email Adressen habe und den einen oder anderen nicht erreichen kann.

Bis Sonntag

Anette Lorenz

Aktuelle Termine der nächsten 3 Wochen

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,
hier noch einmal die aktuellen Termine:
Samstag, 21.06.2014 Schützenfest in Meßlingen, treffen um 17.00 Uhr in Meßlingen am Schießstand

Montag, 23.06.2014 treffen um 18.00 Uhr an unserem Schießstand zum Fahnen aufhängen.
Mittwoch, 25.06.2014, wer kann ab 16.00 Uhr zum Aufbau für das Sport- und Schützenfest.
Aber auch um 17.00 Uhr brauchen wir noch Helfer.
Donnerstag, 26.06.2014 kann das Vorrundenspiel Deutschland - USA im Bürgerraum in der Sporthalle geschaut werden. Freunde, Bekannte und Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen.
Freitag, 27.06.2014 ab 19.00 Uhr Kubb-Meisterschaften am Bürgerzentrum.
Teilnehmen kann jedes Vereinsmitglied.
Samstag 28.06.2014 ab 10.00 Uhr Aufbau für das gemeinsamme Fest.
Samstag, 28.06.2014 treffen wir uns um 18.00 Uhr, um unsere Gäste zu begrüßen.
Sonntag, 29.06.2014 ab 10.00 Uhr Aufräumarbeiten nach dem Fest
Montag, 30.06.2014 ab 18.00 Uhr Ausklang der Festwoche mit dem Katerfrühstück.
Auch hier sowie an allen anderen Terminen kann jeder teilnehmen.


Samstag, 05.07.2014 Schützenfest in der Nordstadt. Treffen um 17.00 Uhr am Schießstand in Stemmer oder 17:30 Uhr Sportsplatz am Bierpohlweg.


In der Hoffnung auf eine große Teilnehmerzahl an allen Veranstaltungen
verbleibe ich mit Schützengruß
Heinrich Mohrhoff


Schützenkönig 2014Jugendkönig 2014Pokal der KönigeKulturgemeinschaft Stemmer

Oberst Gerhard Lorenz wird die Königswürde 2014 von Dennis Meier übernehmen.

Mit der höchstmöglichen Ringzahl von 30 Ring hat Gerhad Lorenz in diesem Schützenjahr die Königswürde errungen.

5 Minuten vor Meldungsschluß kurzentschlossen noch angetreten, zeigten 3 von 5 Scheiben je 10 Ring an, aber die Zweitplatzierte Anette Lorenz darf sich über den Pokal der Könige freuen, den sie mit 30 Ring erringen konnte. Wilfried Fabry und Klaus Dieter Eikmeier mussten mit jeweils 29 Ring einsehen, das Anette heute besser "aufgelegt" war.

Doch auch unser neuer Jugendkönig Lucas Krömer kann mit 28 Ring die guten hohen Leistungen aller Schützen bestätigten.

Beim Pokal der Vereine hat mit 144 Ring die Kulturgemeinschaft Stemmer die Nase vorn und darf am 28.06.2014 dann auf unserem Schützenfest den Wanderpokal entgegennehmen. Auf die Plätze verwiesen wurde die Löschgruppe Stemmer mit 141 Ring und mit jeweils 137 Ring der Förderverein Fritz-Homann-Bad und der Rassegeflügelzuchtverein Stemmer.

 

 

Königsschiessen am 29.05.2014

Der Schützenverein „Zentrum“ Stemmer e.V. feiert sein diesjähriges Schützenfest wieder gemeinsam mit dem Sportverein TV Stemmer am Samstag, den 28.06.2014 im Bürgerzentrum Nord in Stemmer.

Doch vor dem Feiern steht die Leistung.

Am Donnerstag, den 29. Mai (Himmelfahrt und auch Vatertag) findet das Königsschießen auf dem Schießstand am Bürgerzentrum statt.

Ab 09:00 Uhr wird aufgebaut, damit ab 10:30 Uhr alles bereit ist für das Königsschießen 2014.

Doch nicht nur der Stemmer Schützenkönig wird ermittelt, sondern auch der Gewinner des Ortspokal mit den Stemmer Vereinen wird an diesem Tag ausgeschossen.

Die Bedingungen für das Ortspokalschießen sind wie folgt:
Je Mannschaft 5 Schützen; jeder Schütze hat 5 Schuss
Die drei besten Schüsse werden gewertet.

Ebenso wird wieder der Fritz-Homann-Bad-Pokal mit der Armbrust ausgeschossen.
Mit dem Erlös aus diesem Pokalschießen wird der Förderverein Fritz-Homann-Bad in seiner Arbeit für die Erhalt und Betrieb des Bades unterstützt.

Alle Pokale werden dann am 28.06.2014 auf unserem Schützenfest übergeben.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.

Mit diesem Ausspruch/Anspruch laden wir alle Stemmeraner Bürgerinnen und Bürger zum diesjährigen Königsschiessen ein.

Spannende Wettkämpfe, kurzweilige Gespräche mit netten Leuten sollten Grund genug sein, einmal vorbeizuschauen und zu verweilen.

 

Einladung

1. Vierteljahresversammlung und Ehrung unserer Vereinsmeister 2014

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Unsere 1. Vierteljahresversammlung findet am 04.04.2014 um 19.30 Uhr statt.

 

Die Tagesordnung wird in der Versammlung verlesen.

 

Ebenfalls findet an diesem Abend die Ehrung unserer Vereinsmeister 2014

statt.

 

Hinweisen möchte ich noch auf unsere Internetseite, die von unserem Schützenbruder

Wolfgang Lüftner überarbeitet wurde. Wenn sie auch noch nicht den entgültigen Stand

hat, möchte ich mich bei Wolfgang herzlich bedanken. Was er bis jetzt geleistet hat,

könnt ihr auf www.sv-zentrum-stemmer.de selbst beurteilen.

 

Mit Schützengruß

Heinrich Mohrhoff

(1. Vorsitzender) 


Vereinsmeister 2014 stehen fest

Auf den Vereinsmeisterschaften, ausgetragen in der Zeit vom 27.01.2014-10.02.2014 wurden die Vereinsmeister 2014 ermittelt.

Hier die Ergebnisse der Erstplazierten

Luftgewehr -Freihand    
Junioren: Lucas Krömer 313 Ring
Schützenklasse: Cord Meyer 249 Ring
Damen: Heidrun Kruse 299 Ring
Luftpistole    
Junioren: Rene Jacob 312 Ring
Herren: Thomas Salberg 355 Ring
Damen: Heidrun Kruse 309 Ring
Luftgewehr-Auflage    
Herren Detlev Gaede 206,6 Ring
Damen: Anette Lorenz 207,1 Ring
KK-Auflage    
Herren: Detlev Gaede 140 Ring
Damen: Hanna Meyer 125 Ring
KK-Liegend    
Herren: Cord Röthemeier 279 Ring
Damen: Anette Lorenz 259 Ring
GK/Sportpistole    
Herren: Boris Plata 183 Ring
Damen Pia Zube 170 Ring

Alle weiteren Ergebnisse können auf dem Schiessstand eingesehen werden.

Am 04.04.2014 werden die Vereinmeister im Rahmen der Vierteljahresversammlung ausgezeichnet.


Jahreshauptversammlung 2014

Am 11.01.2014 wurde der neue Vorstand gewählt.Vorstand 2014

(Das Ergebnis findet sich unter Punkt "Der Vorstand")

Anlässlich der Jahreshauptversammlung konnten einige Stemmer „Zentrum“ Schützen für langjährige Mitgliedschaft und Verdienste zum Wohle des Vereins geehrt und ausgezeichnet werden.

Seit fünfzig Jahren sind Heinrich Traue (vom Rhien) und Gerfried Hoppmann Mitglied im Schützenverein „Zentrum“ Stemmer. In einer kleinen Feierstunde erhielten sie aus den Händen des ersten Vorsitzenden Heinrich Mohrhoff, und der zweiten Vorsitzenden Anette Lorenz die goldene Ehrennadel und Urkunde des Deutschen Schützenbundes überreicht.
Die Treuenadel für 40 Jahre erhielt Karl- Heinz Seele als Altersschießwart und Schießwart in der Interessengemeinschaft Schießsport im ehemaligen Amt Petershagen. Seit 25 Jahren gehört Heidrun Lange dem Verein an.

Die Nadel für zehnjährige Treue ging an Andreas Werner und Andreas Reinhardt Über die Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes für seine Vereinsaktivitäten freute sich Lars-Eric Borcherding.
Mit dem Goldenen Vereinsabzeichen wurden Birgit Borcherding und Wolfgang Lüftner ausgezeichnet, über das Silberne Vereinsabzeichen freute sich Dietmar Schlüter.
Für die schießsportlichen Leistungen auf Vereinsebene erhielt Helmut Borcherding die silberne Schützenschnur. Dennis Meier bekam die zweite, Cord Meyer und Gerhard Lorenz die vierte, und Monika Meyer die fünfte silberne Eichel an ihre Schützenschnur. Für die goldene Schützenschnur waren Hanna Meier mit der dritten Eichel, Birgit Borcherding und Anette Lorenz mit der vierten Eichel erfolgreich.
Befördert wurden Wolfgang Lüftner zum Feldwebel, Heinrich Lachtrup zum Oberfeldwebel und Klaus-Dieter Eikmeier zum Leutnant.