Jahreschronik 2004
Logo

Schützenverein

"Zentrum" Stemmer e.V.


Jahreschronik

2004

Bilder

Manfred Nowak wird auf dem Schützenfest als Oberst verabschiedet.

Sein Nachfolger wird Gerhard Lorenz.

Als Vereinskönigin wird Angelika Reinhardt mit ihrem Ehemann Andreas proklamiert.

Das Zepter des Bürgerschützenkönigs erhält Oliver Klein und Mitregentin Cordula Lorenzmeier.

Für 50-jährige Vereinstreue wird Wilhelm Lachtrup (Elemann) und Bults Erwin geehrt.

Auf 40 Jahre können Heinrich Traue (vom Rhien), Herbert Meyer und Gerfried Hoppmann zurückblicken.

Mit dem goldenen Vereinsabzeichen werden Heike Mohrhoff und Gerhard Klöpper ausgezeichnet.

Eine Ehrung für hervorragende, sportliche Leistungen bekommt Herbert Meyer aus den Händen von Bürgermeister Reinhard Korte auf der Sportlerehrung der Stadt Minden überreicht.

Die erste Mannschaft der Luftgewehrschützen verteidigt den Kreispokal.

Das Ortsteilevergleichschießen wird zu einem festen Bestandteil im Verein.

Erstmalig findet in der Halle des Bürgerzentrums der Stadtfeuerwehrtag statt.

Mitglieder des Schützenvereins bewirten die Gäste.

Auf dem Kartoffelmarkt ist der Verein mit einem Bierwagen vertreten.

Unsere Juniorenmannschaft mit den Schützen Michael Meier, Jan-Frederik Schmidt und Christian Henning werden Kreismeister. In der Einzelwertung ist Michale Meier nicht zu schlagen.

Thomas Salberg belegt bei den Kreismeisterschaften mit der Luftpistole einen hervorragenden 3. Platz.

Martina Ludwig und Doris Schelp belegen bei den Kreismeisterschaften der Kleinkaliberaufgelegt-Schützinnen die Plätze 1 und 2.